CGI – Computer Generated Imaging

Computer Generated Imaging bedeutet die fotorealistische Visualisierung von Produkten, Gebäuden, Landschaften und sogar Pflanzen und Tieren auf Basis der Konstruktions- und Modellingdaten der darzustellenden Objekte. Oberflächen und Materialien werden dabei mit spezieller Software definiert und anschließend im Virtuellen Fotostudio eingeleuchtet und in Szene gesetzt.

Sind Materialien und Oberflächeneigenschaften erstmal definiert gleicht die Verfahrensweise im virtuellen Studio der im realen Studio weitestgehend. Es gilt spannende und passende Perspektiven zu definieren und mit geeigneten Licht Setups Form und Materialität der zu visualisierenden Objekte zu unterstreichen. Die Kernkompetenzen  des Werbefotografen sind hier gefragt. Je nach Objekt und Szene werden zusätzlich noch Spezialisten für Modelling und Szenen Setup benötigt, die z.B. nicht konstruierte Teile von Maschinen oder Fahrzeugen in 3D  Software nachbilden.

Häufig ist das Endergebnis eines CGI Projekts eine Mischung aus real fotografierten virtuell enstandenen – gerenderten – Teilen. So wird im Bereich Automobilfotografie häufig die Location/Szenerie in der das Fahrzeug dargestellt werden soll mit herkömmlicher Technik als sog. Backplate fotografiert. Das Fahrzeug selber wird mit CGI visualisiert und in der Postproduktion mit der Backplate zusammengeführt. HDR Sphären für Lichtstimmung und Reflektionen sorgen hierbei für zusätzlichen Realismus.

CGI (english version)- Computer Generated Imaging

Computer Generated Imaging means the photoralistic visualisation of products, buildings, landscapes and even living subjects like plants or animals by using construction  or modelling data doing the lightning and defenition of surfaces and materials with the help of special software and large computing systems with enormous calculating power.

The focus at this work ist he same as it is in photography with a real camera. Doing a good perspective and developing a lightning set up which underlines the form and brings out the material of  products is one oft he main points. Sometimes it is nessecary to bring in specialists for modelling and set up a scene in 3D software like maya, 3Dmax etc. to reach outstanding results in the finally rendered scene.

Often the final result is a mixture of photgraphy and rendered parts. For example in the field of transportation the scene itself – so called backplate – is real and photographed with normal technique. It could be a urban scene or a landscape. The car – the hero oft he scene – is visualized and rendered with CGI and both – the car and the scene will be composed togehther in postproduction process. We call it a hybrid CGI , there are also full CGI pictures where everything is constructed or modelled and visualized with outstanding realism.